Kirche RothenfurthAlte Schule SeifersdorfKirche SiebenlehnRathausGrube 'Alte Hoffnung Gottes'Bürgerhaus HohentanneZellwald-Center

Herzlich Willkommen in Großschirma

Eine Seite zurück Zur Homepage Seitenübersicht Diese Seite drucken... E-Mail Zur Anmeldung
 

Allen Einwohnern und Geschäftspartnern
wünsche ich, im Namen der Mitarbeiter der Stadtverwaltung,
eine schöne Adventszeit, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
und einen guten Start in ein friedliches, erfolgreiches Jahr 2017.


Volkmar Schreiter
Bürgermeister

images3
 
 
Bürgermeister

Liebe Einwohner, verehrte Gäste,


ein herzliches Willkommen in unserer Stadt Großschirma, einem Zusammenschluss von neun ehemals selbstständigen Ortschaften unmittelbar im Herzen des Freistaates Sachsen.

Von der Autobahnabfahrt Siebenlehn und geradewegs entlang der Bundesstraße B 101 bis vor die Tore der Universitätsstadt Freiberg erstreckt sich unser kommunales Territorium.

Landschaftlich eingebettet in das Gebiet zwischen Freiberger Mulde und den Tälern der Striegis, bilden die Orte Großvoigtsberg, Hohentanne, Kleinvoigtsberg, Obergruna, Reichenbach, Rothenfurth, Seifersdorf, Siebenlehn und natürlich Großschirma selbst, seit dem Jahre 2003 die Stadt Großschirma.

Das wirtschaftliche Rückgrat unserer Kommune bilden einerseits zahlreiche Industrie­betriebe, die bereits seit Jahrzehnten hier angesiedelt oder aber in unseren beiden Gewerbegebieten in Großschirma und in Siebenlehn neu entstanden sind. Andererseits waren und sind in unserer Region seit jeher starke und leistungsfähige Landwirtschafts­betriebe beheimatet. Auch das traditionelle Handwerk stellt nach wie vor eine zentrale Säule unserer Wirtschaft dar, wobei mit der Fachschule für Orthopädie in Siebenlehn nur ein herausragendes und besonderes Beispiel genannt sein soll.

Doch nicht nur wirtschaftlich hat unsere Stadt einiges zu bieten. Eine Wanderung entlang der Freiberger Mulde oder in die reizvoll gelegenen Striegistäler bildet mit Sicherheit ein bleibendes Naturerlebnis. Verbunden mit einer Exkursion auf den Spuren des Bergbaus, der auch in unserem Gebiet ansässig war, bietet sich so mache Gelegenheit für eine Entdeckungstour durch unsere Landschaft zwischen Altem Meißner Land und den Ausläufern des Erzgebirges.

Sollte Ihr Interesse an einem Besuch geweckt sein oder wirt­schaftliche Kontakte zu unserer Stadt in Erwägung gezogen werden, so finden Sie in meiner Person als auch in den Mitarbeitern der Stadtverwaltung offene und gesprächsbereite Partner.

Mit einem herzlichen "Glück Auf" grüßt Sie Ihr

Volkmar Schreiter

Bürgermeister

 

© Stadt Großschirma
 
Straßensperrung in Großschirma Mitteilung des AZV In der Zeit vom 1. bis 22. Dezember 2016 ist die Hauptstraße in der unteren Ortslage Großschirma, zwischen dem Abzweig Münzbachtal/Freiberger Straße und der Muldentalstraße (in Höhe Hauptstraße 2) infolge Kanalbauarbeiten voll gesperrt. Die Durchfahrt von der Freiberger Straße/Münzbachtal nach Großschirma/B 101 ist möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Christian Rüdiger, Geschäftsführer AZV "Muldental"